≡ Menü

Handytasche selber nähen leicht gemacht

Du willst selber eine Handytasche nähen und weißt nicht wie? Hier kommt Du Schritt für Schritt zur eigenen Handytasche. Einer der größten Trends momentan sind Smartphones. Ein anderer ist Do-It-Yourself.

Amazon Bestseller anzeigen »

handytasche-nähenWarum also nicht beides miteinander kombinieren und sich selbst eine Handytasche nähen.

Das ist ganz einfach und gelingt auch unerfahrenen Nähern und Näherinnen. Im Folgenden erfährst Du in einer übersichtlichen Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Du dir deine eigene Handytasche für dein Smartphone machen kannst. Außer Spaß an der Sache brauchst Du dafür auch gar nicht viel.

HIER findest Du ein Nähset für Handytaschen bei Amazon »

Was Du zum Nähen einer Hülle brauchst:

  • dein Handy
  • schönen Stoff, wahlweise zwei verschiedene für außen und innen
  • Garn
  • Schere
  • Stecknadeln
  • eine Nadel oder eine Nähmaschine

schnittmuster-anleitungSo geht’s:

  1. Lege dein Handy auf den Stoff. Schneide ein Stück aus, das doppelt so lang wie dein Handy +2,5 cm und so breit wie dein Handy +2,5 cm ist.
  2. Schneide aus dem zweiten Stoff ein ebenso großes Stück heraus und lege die Innenseiten beider Stoffe aneinander.
  3. Stecke die beiden Stoffe mit Hilfe von Stecknadeln etwa 0,5 cm vom Rand entfernt fest.
  4. Nähe beide Stoffe mit Hilfe einer Nähmaschine oder per Hand aneinander.
  5. Klappe nun die eine Seite über die andere Seite, sodass der Stoff, der später innen sein soll, außen liegt.
  6. Stecke wiederum 0,5 cm vom Rand entfernt Stecknadeln hinein, um die Stoffe zu fixieren. Achte jetzt darauf, dass die eine Breitseite geöffnet bleiben muss, damit hierdurch später die Hülle umgekrempelt und das Handy hineingesteckt werden kann.
  7. Nähe nun die Lagen zusammen.
  8. Durch die verbleibende Öffnung musst Du nun die Tasche auf links, beziehungsweise auf die richtige Seite ziehen.
  9. Fertig ist deine Handytasche!

Ganz einfach selbst eine Handytasche nähen

Natürlich ist dies nur eine Möglichkeit, sich selbst eine Handytasche zu nähen. Diese Anleitung stellt die Basis Version dar. Es gibt noch zahlreiche Möglichkeiten, die Handytasche weiter zu verzieren oder praktische Gimmicks einzubauen. Mit einem Knopf und einem Gummiband kann man das Handy sicher verstauen.

anfänger-hülle-nähenMacht man die Stoffstreifen noch länger, als hier beschrieben, kann man Durch ein weiteres Umklappen einen schönen Effekt erzielen. Auch das Einbauen einer Lasche, die die Öffnung überlappt, oder einer nützlichen Seitentasche, ist möglich.

Mit Strasssteinen, Perlen oder Filz wird die Handytasche zum individuellen Blickfang. Durch das Einnähen von Vlies oder anderem weichen Material ist das Handy noch besser geschützt. Es lassen sich auch mehrere dieser Optionen miteinander kombinieren.

Die Möglichkeiten sind also geradezu endlos. Du musst dich natürlich nicht für eine entscheiden. Wenn Du nach dem Nähen deiner Handytasche so richtig Gefallen an der Sache gefunden hast, kannst Du gleich noch eine machen. Und noch eine. Und noch eine.

Dein Handy wird sich über die Abwechslung freuen und deine Familie und Freunde auch, wenn Du erst einmal dazu übergegangen bist, deine Kunstwerke an alle Angehörigen zu verteilen. Viel Spaß dabei!

HIER findest Du ein Nähset für Handytaschen bei Amazon »

4.7 / 5 Sterne